Der Werbeslogan der leckeren und traditionsreichen Kräuterbonbons dürfte den meisten wohl bekannt sein. Ricola ist die Antwort auf die Erfinder-Frage. Wir nehmen euch mit in die Produktion und zeigen was Phoenix Contact-Produkte mit Kräuterbonbons zu tun haben.

Mehr lesen

Istanbul verfügt über die zweitgrößte Mülldeponie der Welt. Auf dem Gelände befinden sich auch Produkte von Phoenix Contact. Sie wurden dort nicht entsorgt, sondern helfen bei der Erzeugung von Energie. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

Mehr lesen

Das duale Studium der Kunststofftechnik bei Phoenix Contact verbindet den Ausbildungsberuf des/der Verfahrensmechanikers/-in Kunststofftechnik mit den nötigen akademischen Inhalten zu dem Beruf. Als Absolventen seid ihr die Experten rund um das Thema Kunststoff.

Mehr lesen

Zumindest wenn man in dem Bereich arbeitet, so wie es ein/e Verfahrensmechaniker/-in Kunststofftechnik tut. Was soll das denn sein? Gute Frage! Hier kommt die Antwort:

Mehr lesen

Wirtschaftsingenieure/-innen verknüpfen ihre Kenntnisse in BWL mit dem technischen Hintergrundwissen, das sie im Rahmen eines dualen Studiums durch die parallele Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in erlangen. So verstehen sie später im Kontakt mit Kunden auch die tieferen technischen Zusammenhänge.

Mehr lesen

Damit es läuft, gibt es die Elektroniker/-innen für Betriebstechnik. Sie sorgen in erster Linie dafür, dass alle Arbeitsplätze und Gebäude mit Strom und Licht versorgt sind. Da gehört einiges zu, aber lest selbst:

Mehr lesen

Wie wäre es mit beidem? Das geht mit einem dualen Studium im Bereich Mechatronik. Die berufliche Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in, die ihr währenddessen erlangt, verbindet schon die Bereiche Mechanik, Elektronik und Informatik miteinander. Das duale Studium bietet euch die Möglichkeit, zusätzlich zur praktischen Ausbildung noch eine Menge fachliche Inhalte an der Hochschule zu lernen.

Mehr lesen

Heute möchten wir euch den Ausbildungsberuf zur/zum Industriekauffrau/-mann vorstellen. Industriekaufleute unterstützen ein Unternehmen in allen möglichen Bereichen. Das erklären wir euch genauer im Beitrag:

Mehr lesen

Das duale Studium der Wirtschaftsinformatik kombiniert die reine Informatik mit Aspekten aus der Wirtschaft, wie BWL und Rechnungswesen, um IT sinnvoll im wirtschaftlichen Umfeld einzusetzen. Nach vier Jahren habt ihr nicht nur euren Bachelor of Science in der Tasche, sondern auch eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in.

Mehr lesen

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob ihr beruflich in der Mechanik, Elektronik oder Informatik zu Hause sein wollt? Müsst ihr auch nicht! Denn dafür gibt es den Ausbildungsberuf zum/zur Mechatroniker/-in – und die Aufgaben sind vielseitig.

Mehr lesen