4.7
(6)

Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ob Parkplätze im öffentlichen Bereich oder auf einem Firmengelände – Ladestationen für Elektroautos sind nicht mehr wegzudenken. Eine Software für Lade- und Lastmanagement optimiert den Betrieb von Ladestationen. Mehr dazu im heutigen Beitrag.

Phoenix Contact-Produkte und -Lösungen sind zwar auf der ganzen Welt zuhause, aber oft nicht überall bekannt. Mit dieser Reihe geben wir Alltagsbeispiele und erklären, wo ihr unseren Produkten und Lösungen begegnet und was sie leisten.

Im hohen Norden

Luftaufname Hauptsitz GP Joule
Der Hauptsitz von GP Joule in Reußenköge

In Reußenköge nahe Flensburg liegt der Hauptsitz der GP Joule Unternehmensgruppe. GP Joule bietet Leistungen in allen Bereichen erneuerbarer Energien, darunter seit 2015 auch die Elektromobilität. Der eigene Unternehmensbereich namens Connect setzt Projekte im Bereich der neuen Mobilität um. Bereits seit 2015 arbeitet GP Joule Connect eng mit der Phoenix Contact E-Mobility GmbH zusammen. Die EV Charging Suite, eine Software für Lade- und Lastmanagement von Phoenix Contact, setzt GP Joule nicht nur bei Kunden ein, sondern nutzt sie heute sogar selbst.

Elektromobilität in Unternehmen

Unternehmen, die ihren Fuhrpark elektrifizieren wollen, stehen zu Beginn vor vielen Herausforderungen. Manuel Reich, Geschäftsführer von GP Joule Connect, erläutert, wieso: „Die Anforderungen an die Mobilität wandeln sich stetig – z. B. durch Wachstum des eigenen Unternehmens oder durch die Notwendigkeit, Photovoltaik-Eigenstromerzeugung wie auch Großverbraucher ins Energiemanagement zu integrieren.“ Hinzu kommen neue Technologien, neue Fahrzeuge im Markt und veränderte Bedürfnisse seitens der Mitarbeiter. GP Joule betreibt mittlerweile über 30 Ladestationen in Reußenköge.

Elektromobilität bei GP Joule
Auch die Ladestecker bei GP Joule sind von Phoenix Contact

Am Anfang steht die Ladestation

Das Basiselement eines neuen Ladeparks ist immer die Ladestation. Die darin verbaute Ladesteuerung muss während des Ladevorgangs den Strom steuern und dazu selbst von einem übergeordneten System aus steuerbar sein. Sie muss außerdem flexibel genug sein, um verschiedene Lademodi zu ermöglichen.

Woher kommt die Energie?

Ebenfalls von grundsätzlicher Bedeutung ist die Energieversorgung des Ladeparks. Um den Energiefluss des Ladeparkplatzes zu steuern, ist ein Energiemanagementsystem erforderlich. Das kann nur für den Ladeparkplatz zuständig oder aber Teil eines kompletten Gebäudemanagementsystems sein. Das Energiemanagementsystem verteilt die vorhandene Leistung auf die einzelnen Ladepunkte.

EV Charging Suite

Die EV Charging Suite von Phoenix Contact ermöglicht ein optimales Energiemanagement. Die Lösung kommuniziert mit den Ladesteuerungen, regelt die Freigabe für den Ladevorgang und reguliert den Ladestrom. Die Abrechnung erfolgt entweder lokal oder über Abrechnungssysteme wie das Open Charge Point Protocol (OCPP). Darüber kommuniziert die Software mit dem Abrechnungsanbieter. GP Joule nutzt die Exportfunktion der Software und leitet die Verbrauchsdaten selbst weiter. Eine Erweiterung des Ladeparks ist durch ein Lizenzmodell für 10, 30 oder 50 Ladepunkte ohne Software-Update möglich.

Die EV Charging Suite bei GP Joule
Bequeme Verwaltung im Büro nebenan: Mit der EV Charging Suite haben die Mitarbeiter Zugriff auf Diagnosedetails zu Ladestatus und Belegungszeit

Parameter zum Ladeparkplatz, zu den Ladepunkten, zum Lastmanagement und zur Anbindung an das Abrechnungssystem stellt die EV Charging Suite auf einer webbasierten Oberfläche zur Verfügung. Diese kann von jedem beliebigen PC via Webbrowser aufgerufen werden. Benutzer können relevante Einstellungen jederzeit einsehen oder verändern.

Mehr zum Thema Elektromobilität

Wollt ihr mehr zum Thema Elektromobilität lesen? Dann schaut doch mal bei diesen Blogbeiträgen vorbei:
E wie Elektromobilität – eine echte Alternative?
Laden auf der Überholspur
Flottenladung im Parkhaus

Der Blogbeitrag wurde auf Grundlage dieses Applikationsberichts verfasst.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen 6

Bisher gibt es keine Bewertungen. Bewerte als Erstes diesen Artikel.

0 Kommentare