Chemische Produkte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff, Medikamente, Waschmittel oder einfach nur spezielle Chemikalien. Um diese Produkte herstellen zu können, sind großtechnische Prozessanlagen erforderlich. In den letzten Jahren sind die jedoch in einen ziemlichen Wartungsstau geraten und benötigen europaweit eine dringende Modernisierung. Inwieweit sich Planer oder Betreiber dabei Unterstützung von Phoenix Contact holen können, erklärt der heutige Blogbeitrag.

Mehr lesen

Bildquelle: NSG Group

Die Herstellung von Glas erfordert eine große Menge an Energie. Wer seinen Energieverbrauch dabei überwacht, kann Einsparpotenziale ausfindig machen. So wie die NSG Group, die im Gladbecker Werk mithilfe des Funksystems Radioline relevante Daten erfasst und anschließend auswertet. Mehr dazu lest ihr im Beitrag.

Mehr lesen

Angefangen mit der sogenannten RWE-Klemme in den 1920er-Jahren hat sich Phoenix Contact zu einem führenden Hersteller von Komponenten, Systemen und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation entwickelt. Auch in der Prozessindustrie hat sich das Produktportfolio ständig erweitert. Im heutigen Beitrag begeben wir uns auf eine Reise durch die Geschichte von Phoenix Contact in der Prozessindustrie.

Mehr lesen

„Ich dachte erst, ich hätte mich verhört – als Informatiker im Controlling?“. Patrick Ahrens ist IT-Student und hat über ein Stipendium den Weg zu Phoenix Contact gefunden. Warum er als Informatiker ins Controlling passt, erfahrt ihr in seinem Blogbeitrag.

Mehr lesen

In der Industrie gibt es viele verschiedene Branchen. Mit der Automobil-, der Möbel- oder der Textilindustrie kann wohl jeder noch etwas anfangen. Aber wie sieht es aus mit der Prozessindustrie? Für Phoenix Contact ist die Prozessindustrie ein wichtiger Industriezweig. Daher starten wir mit dem heutigen Beitrag eine kurze Reihe zu dem Thema. Lest weiter.

Mehr lesen

Was ist eine Smart City? Welchen Mehrwert bietet sie ihren Bürgern? Und welche Rolle spielt Phoenix Contact in solch einer „intelligenten Stadt“? Lest mehr dazu im Beitrag.

Mehr lesen

Längere Rotorblätter, höhere Türme und größere Generatoren – die Industrie rund um die Windenergie steht nicht still. Windenergieanlagen werden technologisch stetig weiterentwickelt. Aber was passiert mit älteren Anlagen? Wie wird sichergestellt, dass die Anlagen auch in ein paar Jahren noch dem Stand der Technik entsprechen? Lest mehr dazu im heutigen Artikel.

Mehr lesen

Der Herbst steht vor der Tür und damit für Winzer auch die Weinlese. Für Kläranlagen in Weinbaugebieten stellt die Zeit von September bis Dezember eine große Herausforderung dar. Das viele Abwasser, das bei der Herstellung von Wein anfällt, muss zusätzlich zum üblichen Abwasser geklärt werden. Um die Aufbereitungsleistung und den Energieverbrauch zu optimieren, werden in der Kläranlage Monsheim Produkte von Phoenix Contact eingesetzt. Mehr dazu im heutigen Beitrag.

Mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung