5 Tipps zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

From |

Vor einigen Wochen haben wir euch auf unserem Karriereblog einige Tipps zum Thema Online-Bewerbungen gegeben. Sind alle Unterlagen erfolgreich bei uns eingegangen und stimmen die Qualifikationen mit unserem Anforderungsprofil überein, erfolgt die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Hier wollen wir in einem persönlichen Gespräch klären, ob Unternehmen und Bewerber zusammen passen. Damit ihr optimal in die Vorbereitung starten könnt, haben wir euch die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch noch mal kurz zusammengefasst:

  1. Die richtige Vorbereitung

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten sich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten.

Unser Tipp: Informiert euch so gut es geht über Phoenix Contact.

Die meisten Informationen findet ihr auf der Homepage, zusätzlich gibt es aber auch viele weitere Quellen, die ihr gut nutzen könnt. Beispielsweise unsere Social Media Kanäle. Neben Facebook und Xing, sind wir auch bei Twitter unterwegs, um potenzielle neue Mitarbeiter und Interessierte über das Unternehmen zu informieren. Hier erhaltet ihr neben Neuigkeiten zur Phoenix Contact – Gruppe auch erste Einblicke in den Arbeitsalltag. Auch auf Messen kannst du persönliche Kontakte zu uns herstellen.

Diese Informationen eignen sich optimal um echtes Interesse zu signalisieren. Zusätzlich erfahrt ihr mehr über das Unternehmen und habt eine Grundlage,  im Gespräch weitere Rückfragen zu stellen.

  1. Terminänderungen

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt bei uns in der Regel per Email. Hier findet ihr neben dem Terminvorschlag auch Angaben zur Adresse des jeweiligen Standortes. Im nächsten Schritt solltest du den Termin telefonisch oder per Email kurz bestätigen.

Unser Tipp: Bei Terminüberschneidungen, um einen Ausweichtermin bitten.

  1. Anreise zum Vorstellungsgespräch

Sobald der Termin für das Gespräch feststeht, solltest du abklären, wie du deine Anreise planen willst.

Unser Tipp: Immer einen Zeitpuffer einplanen.

Gerade bei der Anreise mit dem Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr kann es schnell zu einem Stau oder einer Zugverspätung kommen. Zusätzlich solltest du dir vorher ansehen, wie du vom Bahnhof mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Unternehmen kommst oder wo du parken kannst.

Blomberg hat beispielsweise keinen Anschluss an den Zugverkehr. Hier erfolgt die Anreise mit dem Bus. Solltest du doch etwas früher ankommen, lohnt sich ein Kaffee in der Nähe um die Zeit zu überbrücken.

Auf unserer Homepage findest du detaillierte Anfahrtsbeschreibungen zu unseren Standorten.

  1. Gesprächspartner

In der Einladung zum Vorstellungsgespräch findet ihr auch die Namen der jeweiligen Gesprächspartner.

Unser Tipp: Informiert euch über die Gesprächsteilnehmer.

Soziale Netzwerke, die Homepage des Unternehmens oder persönliche Kontakte helfen euch, sich ein ganzheitliches Bild von euren Gesprächspartnern im Vorstellungsgespräch zu machen. In der Regel nimmt neben einem Personalreferenten/in auch mindestens ein/e Kollege/in aus der Fachabteilung am Gespräch teil.

  1. Ablauf des Vorstellungsgesprächs

Wie genau ein Vorstellungsgespräch abläuft und welche Fragen euch erwarten können, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag: „Vorstellungsgespräch – gut geplant ist halb gewonnen“.

Viel Erfolg bei der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch!

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *