Zwischen BWL und IT

From |

Das duale Studium der Wirtschaftsinformatik kombiniert die reine Informatik mit Aspekten aus der Wirtschaft, wie BWL und Rechnungswesen, um IT sinnvoll im wirtschaftlichen Umfeld einzusetzen. Nach vier Jahren habt ihr nicht nur euren Bachelor of Science in der Tasche, sondern auch eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in.

Das Ganze startet mit einem Praxisjahr im Unternehmen, wo euch die Inhalte für die berufliche Ausbildung vermittelt werden. Das Planen und Realisieren von Programmen und Anwendungen für unsere Systeme gehört hier dazu. Außerdem seid ihr die Ansprechpartner für alle IT-Fragen hier bei Phoenix Contact. Nach dem ersten Jahr beginnt dann das Studium an der Hochschule Weserbergland in Hameln. Dort taucht ihr nicht nur tiefer in die Informatik ein, sondern belegt auch Vorlesungen zu Produktion und Absatz, Finanzierung und Investition u.v.m. In der vorlesungsfreien Zeit arbeitet ihr dann bei Phoenix Contact und bereichert dort die praktische Arbeit durch euer akademisches Wissen. Im sechsten und letzten Semester steht dann die Bachelorarbeit an. Danach seid ihr super qualifiziert und könnt in der Informatik und Organisation, aber durch euer Fachwissen im Bereich Wirtschaft auch im Vertrieb oder Projektmanagement arbeiten.

Voraussetzungen für eine Bewerbung

Für das duale Studium wird ein gutes Abitur oder Fachabitur vorausgesetzt. Gute Noten in Mathematik und Englisch sind besonders wichtig. Vielleicht kennt ihr euch ja auch in der Informatik schon etwas aus und beherrscht die eine oder andere Programmiersprache? Die Fähigkeit zu analytischem und abstraktem Denken und natürlich ein gewisses Interesse an wirtschaftlichen Themen sind weitere Voraussetzungen für ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik.

Weitere Eckdaten zum Studiengang Wirtschaftsinformatik findet ihr hier. Für mehr Informationen zur Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in könnt ihr diesen Blog-Beitrag lesen. Wenn ihr denkt, dass das Studium etwas für euch wäre, dann könnt ihr euch direkt online über unser Karriere-Portal dafür bewerben.

Geschrieben hat den Text Stefanie Theil. Sie hat im Februar in der Abteilung Corporate Communications als Praktikantin begonnen und ist seit April dort als Werkstudentin tätig.

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published.