Spezialisten für Hard- und Software

From |

Im dualen Studium Technische Informatik bei Phoenix Contact könnt ihr in vier Jahren gleich zwei Abschlüsse erreichen: einen Bachelor of Science und eine Ausbildung als Fachinformatiker/-in oder Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Als Absolventen seid ihr die Experten für anwendungsorientierte Informatik.

Zu Beginn verbringt ihr ein komplettes Jahr im Unternehmen und lernt dort die Abläufe eines/r Fachinformatikers/-in beziehungsweise Elektronikers/-in für Geräte und Systeme kennen. Ihr plant und realisiert Programme und Anwendungen für unsere Systeme und seid die Ansprechpartner für alle IT-Belange hier bei Phoenix Contact. Im Anschluss daran geht es an die Technische Hochschule OWL in Lemgo. Dort vertieft ihr euer Wissen in Fächern wie Mathematik, Programmiersprachen und vielem mehr. Während des Studiums seid ihr zwischendurch auch im Unternehmen. Einmal in der Woche und in der vorlesungsfreien Zeit setzt ihr dort euer akademisches Wissen in die Praxis um. Das hat für euch nur Vorteile: Durch das direkte Anwenden im Betrieb erschließen sich euch die theoretischen Zusammenhänge oft leichter. Das hilft euch beim Lernen für die Klausuren. Durch euer fachliches Know-how könnt ihr aber auch im Unternehmen die Vorgänge viel besser nachvollziehen. Euer Studium beendet ihr mit der Bachelorarbeit im sechsten Semester; danach habt Ihr den Bachelor of Science. Ihr könnt dann beispielsweise in der Entwicklung, im technischen Service und Support oder in Bereichen der Informatik arbeiten.

Das klingt spannend?

Dann nichts wie ran an die Bewerbung! Für ein duales Studium wird das Abitur oder Fachabitur vorausgesetzt. Besonders in Mathematik und Informatik solltet ihr auf jeden Fall fit sein, gutes Englisch ist auch nicht von Nachteil. Auf der Seite der Hochschule OWL gibt es übrigens einen Vorbildungstest mit Lösungen, den ihr von zuhause aus machen könnt, um zu gucken, ob ihr für das Studium geeignet seid.

Weitere Eckdaten des Studiums Technische Informatik findet ihr hier. Informationen zu den integrierten Ausbildungen gibt es im Blogbeitrag über die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in oder im Beitrag über den Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Bewerben könnt ihr euch online über unser Karriere-Portal.

Geschrieben hat den Text Stefanie Theil. Sie hat im Februar in der Abteilung Corporate Communications als Praktikantin begonnen und ist seit April dort als Werkstudentin tätig.

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published.