Elektroingenieur von morgen werden

From |

Ein duales Studium bei Phoenix Contact bietet euch die Möglichkeit, Praxiserfahrungen mit einer hochwertigen akademischen Ausbildung zu verbinden. Im dualen Studiengang Elektrotechnik verknüpft ihr euer Studium mit der Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Geräte und Systeme. Diese entwickeln, realisieren und warten elektronische Systeme.

Und wie läuft das ab?

Euer duales Studium der Elektrotechnik beginnt mit einem Praxisjahr im Unternehmen. Dort lernt ihr die Grundlagen der Elektrotechnik kennen, wie zum Beispiel einen Schaltschrank zusammenzubauen, Platinen zu löten und Steuerungen zu programmieren. Ab dem zweiten Jahr seid ihr dann an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo. An einem Tag in der Woche und in den Semesterferien arbeitet ihr bei Phoenix Contact, die restliche Zeit lernt ihr die theoretischen Hintergründe der Elektrotechnik. Wichtige Fächer im Studium sind unter anderem Mathematik, Elektronik, Physik und Programmiersprachen. Nach Eurem dualen Studium könnt ihr als Elektroingenieur/-in in der Entwicklung, im Produktmarketing, im Technischen Service und Support oder im Vertrieb arbeiten. Das Studium zum Bachelor of Science in Elektrotechnik dauert sechs Semester. Am Ende des Studiums steht natürlich die Bachelorarbeit, die ihr im Unternehmen schreibt.

Das solltet ihr mitbringen:

Für die Zulassung zum Studium ist die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt. Gute Noten solltet ihr vor allem in Physik, Mathe und Informatik mitbringen. Handwerkliches Geschick und genaues Arbeiten sind ebenfalls sehr wichtige Voraussetzungen für eine/n Elektroniker/-in. Auf der Seite der Hochschule OWL findet ihr auch einen Vorbildungstest  mit Lösungen. So könnt ihr schauen, ob das Studium für Euch das richtige ist.

Unter diesem Link findet ihr noch ein paar Eckdaten zum dualen Studium. Einen Erfahrungsbericht eines dualen Studenten der Elektrotechnik findet ihr hier und wenn ihr noch Informationen über die integrierte Ausbildung haben wollt, lest am besten den Blogbeitrag darüber. Bewerben könnt ihr euch direkt online über diesen Link.

Geschrieben hat den Text Stefanie Theil. Sie ist seit Februar in der Abteilung Corporate Communications als Praktikantin und seit April als Werkstudentin tätig.

 

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *