Teil 4 der Serie über unsere Junior Business Unit handelt vom Geschäftsfeld Entwicklung. Das Team aus fünf Auszubildenden und dualen Studenten von Phoenix Contact hat sich auf IT-Themen spezialisiert und unterstützt die anderen Geschäftsfelder der JBU.

Im Geschäftsfeld Entwicklung der JBU ist viel Abstimmung nötig

Harun Gözek macht es Spaß im Team zu arbeiten

Das Geschäftsfeld Entwicklung kann man vielleicht ein bisschen als Mädchen für alles bezeichnen. Eigentlich flankieren sie die Arbeit der anderen Geschäftsfelder. Zum Beispiel unterstützen sie die Kolleginnen und Kollegen bei Fragen zur IT. „Aber wir nehmen mittlerweile auch Aufträge von Kollegen aus dem Unternehmen an“, erzählt Harun Gözek, der im dritten Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker ist.

Für die Vielzahl der Praktikanten, die zu Phoenix Contact kommen, haben sie eine eigene Datenbank programmiert. „Wir bekommen immer mehr Praktikanten. Um sie richtig einzusetzen, müssen wir deren Daten verwalten, sonst blicken speziell die Kollegen aus der Praktikantenbetreuung nicht mehr durch“, erklärt John Philipp Pohl. Er studiert Mechatronik im dualen Studium und ist im zweiten Jahr. In einem anderen Projekt haben sie eine spezielle Stempeluhr für die Mitarbeiter der Junior Business Unit entwickelt.

Insgesamt fünf Personen arbeiten in diesem Geschäftsfeld, in dem es in erster Linie sehr

John Philipp Pohl blickt gerne über den Tellerrand

projektbezogen zugeht. Das bringt es auch mit sich, dass man viel Netzwerken muss, also viel Abstimmungen hat, weil es auch immer um unterschiedliche Themen geht. „So kommt man mit vielen verschiedenen Personen im ganzen Unternehmen in Kontakt. Das find ich sehr spannend, weil man viel kennenlernt“, sagt Gözek.

John Philipp gefällt dieser Blick über den Tellerrand auch sehr gut: „Man sieht einfach was anderes als nur die Ausbildung und auch die Aufgaben sind ganz anders. Außerdem finde ich die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftfeldern der JBU super. Wir helfen uns immer gegenseitig und das läuft wirklich toll.“

 

Wie nützlich war dieser Artikel?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

0 comments

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung