“Offen sein für Veränderung”

From |

Das rät Benedict Stricker, der bei Phoenix Contact in der Informatik arbeitet. Er wird neben Frank Stührenberg beim Berufswahlforum am 1. Dezember referieren. Hier erfahrt Ihr schon mal etwas über ihn.

Benedict Stricker arbeitet in der Informatik bei Phoenix Contact

Benedict Stricker arbeitet in der Informatik bei Phoenix Contact

Mit einer Ausbildung zum Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker startete Benedict Stricker seine Ausbildung bei Phoenix Contact. Nach den drei Jahren wurde er in der Informatik übernommen und baute dort das SAP-CRM-System für Phoenix Contact mit auf. Im Jahr 2011 wurde er dann Leiter der Gruppe Distribution & Sales im Demand Management und 2016 übernahm er die Leitung der Abteilung IT Business Services. Hier melden sich die Kolleginnen und Kollegen von Phoenix Contact, wenn sie neue Anforderungen haben, die die Informatik betreffen.

Aus seiner Erfahrung heraus rät Benedict Stricker: “Seid offen für Veränderungen und immer neugierig.”

Wenn Ihr jetzt neurgierig geworden seid und mehr von Benedict Stricker wissen möchtet, dann meldet Euch schnell an für das Berufswahlfourm am

1. Dezember ab 17 Uhr

Wo? Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold, Emilienstraße 45, Gebäude 3.

Meldet Euch also schnell an bis zum 17. November per Mail an Berufswahlforum@arbeitsagentur.de

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *