Wave Trophy 2017: Doppelte Kraft voraus

From |

Fahren die Wave Trophy 2017 für Phoenix Contact

99 Tage noch – dann geht sie wieder los, die Wave Trophy. Und in diesem Jahr ist Phoenix Contact wieder mit doppelter Kraft dabei: Wir treten mit zwei Teams an bei der weltweit größten Rallye für E-Mobile. Die eYoungsters und Frank und Frank sind wieder dabei.

Lukas und Viktor fahren im hauseigenen e-Golf die Strecke in der Schweiz

Vier Leute, zwei Teams: Lukas Troschinski und Viktor Dederer sind in diesem Jahr unserer eYoungsters. Beide sind im dritten Ausbildungsjahr zum Elektroniker für Geräte und Systeme. In einem spannenden Wettbewerb, den wir vor zwei Wochen in Bad Pyrmont ausgetragen haben, konnten sie sich gegen zwei andere Teams durchsetzen. In einem weiteren Blogbeitrag werden wir die beiden näher vorstellen.

 

 

Frank und Frank – die erfahrenen Hasen starten nach einem Jahr Pause nochmal durch

Das zweite Team: unsere erfahrenen Hasen! Frank und Frank sind wieder dabei. Drei Mal haben sie bei der Wave Trophy schon teilgenommen, zwei Mal haben sie auf dem Siegertreppchen ganz oben gestanden. Im letzten Jahr pausierten die beiden. Nur Frank Schröder konnte es nicht ganz bleiben lassen und fuhr in einem Service-Wagen mit. Dabei konnte er sich auch ganz gut um unsere eYoungsters Henrik und Leon von letztem Jahr kümmern.

 

 

Grund für das Comeback der beiden Franks, die mittlerweile eine Marke bei der Wave Trophy sind, ist Volkswagen. Das Duo wird nämlich vom Schweizer Volkswagen Importeur AMAG Automobil- und Motoren AG unterstützt und geht mit der neuesten Generation des e-Golf an den Start, der vor kurzem erst vorgestellt wurde. Spannendes von der Wave Trophy werden wir euch hier im Blog berichten.

Wer mehr über die Wave Trophy erfahren möchte, findet hier mehr Infos.

 

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

Leave a Reply

Your email address will not be published.