Sportlich aktiv starteten wir im März mit einem Beitrag zum Angebot unserer Laufgruppe. Darüber hinhaus gibt es bei Phoenix Contact noch viele weitere Freizeitaktivitäten: Eine davon ist Drachenboot fahren. Hier erfahrt ihr mehr über diesen Sport und das Team von Phoenix Contact.

Was ist eigentlich ein Drachenboot?

Ein Drachenboot  ist ein besonders langes, offenes Paddelboot, in dem bei uns in Deutschland 20 Paddler, ein Steuermann und ein Trommler Platz finden. Während eines Wettkampfs (Regatta) wird das Boot mit einem dekorativen Drachenkopf und -schwanz geschmückt und soll so einen chinesischen Drachen darstellen.

Woher kommt die Bootsform?

Die Bootsform kommt ursprünglich aus China.

Wie sieht eine Drachenboot-Regatta aus?

Eine Regatta hat immer ein bisschen Volksfest-Charakter. Gemeinsam mit allen antretenden Mannschaften (je nach Größe der Regatta bis zu 70 bis 80 Mannschaften) findet man sich mit Zelten, Kind und Kegel auf einem Platz in Wassernähe ein. Dort treten die Mannschaften in Rennen gegeneinander an. Die Länge der Rennstrecke reicht von 250 m bis zu 6 km oder mehr. Ein besonderes Highlight sind Indoorcups, die in Schwimmbädern stattfinden. Dort treten jeweils zwei Mannschaften im „Tauziehen“ gegeneinander an. Die Boote sind über ein Tau und eine Rolle miteinander verbunden. Der Stärkere gewinnt.

Wer ist das Flying Phoenix?

Wir, das Flying Phoenix, sind ein Sportverein und das Drachenboot-Team von Phoenix Contact. Nicht nur Mitarbeiter, sondern jeder kann mittrainieren. Unsere Leistungsklasse ist „Fun-Sport“, d.h. wir trainieren einmal die Woche und sind eine Mischung von Anfängern bis zu Fortgeschritten (manche würden behaupten: Halbprofis).

Was muss ich können, um mitzutrainieren?

Eigentlich nicht viel. Grundvoraussetzungen sind gute Laune, Freude an Sport, frischer Luft und Teamsport. Man sollte keine Angst vor Wasser haben. Das war’s schon.

Wie ist der Ablauf von einem Training?

DrachenbootDas Training findet immer mittwochs um 17:25 Uhr im Kanu-Club Hameln statt. Wir machen uns mit ein paar Bewegungen an Land warm, bevor wir mit dem Boot  für eine Stunde losfahren. Wir paddeln uns erstmal ein, danach paddeln wir in unterschiedlichen Tempos mit unterschiedlichen Techniken.  Anschließend üben wir ein paar Starts wie bei den Regatten.

Muss ich mein eigenes Paddel haben?

Es ist nicht nötig. Paddel sind in verschiedenen Größen im Kanu-Club verfügbar. Jeder, der seine Begeisterung fürs Paddeln entdeckt, wird sich irgendwann ein eigenes kaufen.

Wenn ich Interesse habe, wie kann ich teilnehmen?

Das Team von Flying Phoenix erreichst du über Facebook.

Diesen Beitrag hat das Team von Flying Phoenix für den Karriereblog erstellt.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

0 comments

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung