Logistik? Logisch! – Ein Jobwechsel mit 50

From |

“Ein Jobwechsel mit Mitte 50! Damit hätte ich nie gerechnet und es ist für mich auf jeden Fall eine aufregende Erfahrung. Als erfahrener Ausdauersportler weiß ich, dass das Rennen noch nicht zu Ende ist und eine neue Aufgabe unbedingt her musste! Also habe ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber gemacht. Dieser sollte zukunftsorientiert und innovativ sein und seinen Mitarbeitern die verdiente Wertschätzung entgegen bringen”. Lest mehr.

Meine ersten Erfahrungen bei Phoenix Contact zeugen davon, dass meine Suchkriterien erfüllt wurden und dass ich hier in Blomberg fündig geworden bin. Alleine das Start-up Einarbeitungsprogramm mit dem, aus meiner Sicht, begeisternden Vortrag von Prof. Dr. Olesch, hat meine Wahl bestätigt.

Logistik? Nicht logisch!

Mein zukünftiger Aufgabenbereich wird in der Corporate Unit (CU) Logistics in Blomberg liegen. Eigentlich komme ich aus dem Fahrzeuginstandhaltungs- bzw. Maschinenbausektor. Meine bisherigen Berührungspunkte mit der Logistik waren dementsprechend begrenzt. Ich war immer Kunde, also kenne ich das Geschäft aus einer ganz anderen Perspektive, dies ist glaube ich, nicht nur zum Nachteil, sondern kann sich eher zum heimlichen Vorteil entwickeln.

Um aber mögliche Defizite auszugleichen, haben meine Führungskräfte einen weitreichenden Einarbeitungsplan für mich zusammengestellt, in dem zahlreiche Lernmöglichkeiten rund um das Themengebiet Logistik bereitstehen.

Die Lernkurve war und ist immer noch ziemlich steil. Es gab und gibt sicherlich noch jede Menge offene Fragen, dabei werde ich aber von allen Kollegen tatkräftig unterstützt. An dieser Stelle möchte ich einmal vielen Dank für die Leistung und die Geduld meiner Kollegen sagen.

Meine Aufgabe: Quality & Lean Management

Bedingt durch meinen bisherigen Werdegang, bin ich immer wieder mit der Thematik Quality & Lean Management (QLM) in Berührung gekommen, insbesondere mit dem Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Nach zahlreichen Erfolgserlebnissen mit dieser Methode, habe ich mich vor einigen Jahren auf dieses Fachgebiet verstärkt konzentriert und weiterbilden lassen. Ich bin fest davon überzeugt, dass die KVP Philosophie auch zukünftig ein unverzichtbares Werkzeug sein wird.

Wie geht es weiter?

Nach meiner Einarbeitungszeit werde ich in meiner Aufgabe als Quality Manager und Mitglied des QLM-Teams in der CU Logistics ein geeigneter Ansprechpartner für das Thema Qualität sein. Neben der Prozessanalyse gehört auch die Optimierung zu meinem Aufgabenbereich, auch hier wird eine stetige Verbesserung angestrebt. Die umgesetzten Veränderungen, mal abgesehen von dem ein oder anderen “Quick win”, werden nicht sofort spürbar sein. Eine langfristige und nachhaltige Verbesserung wird erst zukünftig nachweisbar sein.

Obwohl ich mich immer noch mitten in der Orientierungsphase befinde, freue ich mich jetzt schon meinen Teil dazu beizutragen, dass unsere Kunden weiterhin den gewohnten und exzellenten Phoenix Contact Logistik Service genießen dürfen.

Logistik? Logisch!

Leon Philip Ray arbeitet seit dem 01.03.2018 in Blomberg in der Corporate Unit Logistics. Er ist gemeinsam mit seinen 12 Kolleginnen und Kollegen dafür verantwortlich, dass die Quality & Lean Management Anforderungen im Logistikbereich erfüllt werden. Privat lebt er mit seiner Frau in Hameln und nutzt seine Freizeit für Ausdauersport und Oldtimerpflege.

Share

Weitersagen

Erzähl Deinen Freunden von uns!

Kontakt

5 thoughts on “Logistik? Logisch! – Ein Jobwechsel mit 50

  1. Jakob Peters

    Hallo Frau Fritzsch,sind aktuell stellen im Bereich
    der Lager Logistik in ihren Unternehmer zu besetzten?

  2. Jakob Peters

    Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen. Vielen Dank. Schöne Grüße Jakob Peters

  3. Julia FritzschJulia Fritzsch Post author

    Hallo Herr Peters,
    unsere aktuellen Stellenausschreibungen im Bereich Logistik sind auf unserer Homepage (http://www.phoenixcontact.de/jobs) veröffentlicht. Aktuell suchen wir hier Fachkräfte wie Mitarbeiter Quality & Lean Management m/w oder Sachbearbeiter m/w Disposition Material Management. Bei Auftragsspitzen und kurzfristigen Bedarfen, auch für einfache Tätigkeiten, arbeiten wir am Standort Blomberg mit dem Netzwerk Lippe in Detmold zusammen. Der Dienstleister unterstützt uns hier bei der Stellenbesetzung in der Logistik. Bei konkreten Fragen zum Bewerbungsprozess, können Sie uns gerne auf unserer Bewerberhotline erreichen: +49 52 35/3-4 39 99
    Freundliche Grüße Julia Fritzsch

  4. Henri Lehmann

    Sehr geehrte Frau Fritzsch,
    nach dem Verlust meines Arbeitsplatzes als Meister in der Fertigung eines Maschinenbauunterneh-mens, bin ich auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Die Begleitumstände meines Ausscheidens haben mir zwei Dinge klar aufgezeigt, eine neue Zielsetzung musste zwingend her und es sollte ein Arbeitgeber sein der weitsichtig und fortschrittlich ist und seinen Mitarbeitern mit Wertschätzung begegnet.
    Bei der Suche bin ich relativ schnell auf die Firma Phoenix Contakt gestoßen. Da jedoch keines ihrer Jobangeboten direkt auf mich zutraf, habe ich andere Möglichkeiten vordringlicher bearbeitet, lei-der bisher ohne Erfolg. Bei der weiteren Suche im Netz bin ich dann kürzlich auf ihren Artikel „Logis-tik? Logisch! – Ein Jobwechsel mit 50“, gestoßen. Eine für mich beeindruckende Schilderung der ich absolut folgen kann und die mich dazu bewegt diesen Kommentar an sie zu richten.
    Ich bin im eigentlichen Sinne ein Spezialist für die Zahnradfertigung in Theorie und Praxis und dies mit 42 Jahren Berufserfahrung. Natürlich sind mir alle damit zusammenhängenden technischen und organisatorischen Notwendigkeiten einer industriellen Fertigung ebenfalls vertraut. So ist eine Neu-orientierung meiner beruflichen Ausrichtung in Anlehnung an meine Kenntnisse und Erfahrungen, für mich ohne weiteres denkbar.
    Sollten Sie ein Aufgabengebiet sehen welches für mich in Frage kommt, bitte ich Sie um einen Hin-weis auf einen Kontakt für eine Bewerbung. Datierte Informationen über mich, meine Kenntnisse und Fähigkeiten, würde ich ihnen jederzeit schriftlich oder mündlich zur Verfügung stellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Henri Lehmann

  5. Julia FritzschJulia Fritzsch Post author

    Sehr geehrter Herr Lehmann,
    es freut uns, dass Ihnen der Blogbeitrag von Herrn Ray gefallen hat und Sie über diesen Weg den Kontakt zu uns aufnehmen.
    Unsere aktuellen Stellenangebote z.B. im Bereich Produktion oder Logistik finden Sie in unsere Stellenbörse aufgeführt. Diese wird regelmäßig aktualisiert, sodass Sie
    dort gerne nach möglichen Jobangeboten schauen können. Hier suchen wir z.B. einen Mechatroniker m/w als Facharbeiter in der Montage. Sind Sie sich unsicher, ob die Stelle auf ihr Profil passt, finden Sie oben rechts in der Stellenanzeige den zuständigen Personalreferenten, den Sie telefonisch dazu befragen können. Alternativ bieten wir auch die Möglichkeit online eine Initiativbewerbung bei uns hochzuladen. Hier prüfen wir Ihre Unterlagen auf alle offenen Stellen.
    Zusätzlich stehen wir Ihnen unsere Kollegen aus dem Recuriting über unsere Recuriting-Hotline auch für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess zur Verfügung: +49 52 35/3-4 39 99
    Freundliche Grüße
    Julia Fritzsch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *