Industrial Services - Security | Safety | CE

In der letzten Woche haben wir berichtet, wie es dazu gekommen ist, dass wir für ihn die Sicherheitssteuerung programmiert haben. Heute geht es damit weiter.

Mit unseren Kenntnissen zu den Produkten und der Realisierung von sicherheitsbezogener Software sind wir durchgestartet. Anhand normativer Anforderungen wurden die Sicherheitsfunktionen spezifiziert. Spezi…was? Spezifikation bedeutet so viel wie beschreiben oder darlegen, wie etwas realisiert werden soll. In der Sicherheitstechnik gibt es zwei wesentliche Spezifikationen. Einmal die Hardwarespezifikation und die Softwarespezifikation.

Anhand festgelegter Methoden und Prozesse wurde SRASW parametriert. Schon wieder ein Fremdwort, nein zwei. SRASW ist die sicherheitsbezogene Anwendersoftware. Und warum parametriert? Weil zertifizierte und freigegebene Funktionsbausteine verwendet wurden.

Zusammengefasst haben wir im Zuge des Projektes eine schlüssige Software-Spezifikation, eine geprüfte SRASW incl. Programmquellen und Testdokumentation erstellt, um den Code bei Bedarf in Zukunft auch selbst weiter anpassen zu können. Und da wir uns mit so etwas eh gut auskennen, haben wir im Zuge des Projektes auch gleich den SIL-Nachweis mit erstellt.

Somit konnten wir nicht nur entlasten, sondern dem Kunden auch das Wissen um die Methoden, Prozesse und vor allem auch zur normgerechten Dokumentation erweitern.

0 Kommentare

Wir freuen uns auf Sie!

Lassen Sie uns zusammen an der sicheren Industrie von morgen arbeiten


› Kostenlose Erstberatung anfordern