Lagebericht zur IT-Sicherheit 2019

Von |

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes hat seinen (Link:) Lagebericht über die Bedrohungen Deutschlands, seiner Bürgerinnen und Bürger und seiner Wirtschaft im Cyber-Raum heute vorgestellt. Zudem werden Gegenmaßnahmen des BSI und die gemeinsam mit Partnern gefundenen Lösungsansätze für die Akteure in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft dargestellt.
„Ein wesentliches Risiko für Anwender in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft ging dabei von der Schadsoftware Emotet aus, die das BSI bereits im Dezember 2018 als die gefährlichste Schadsoftwareder Welt bezeichnet hatte. Diese Einschätzung wurde durch die erheblichen Schäden bestätigt, die durch Cyber-Angriffe mit Emotet entstanden sind. Auch unabhängig von Emotet zählt Ransomware nach wie vor zu den größten Bedrohungen für Unternehmen, Behörden und andere Institutionen sowie für Privatanwender. Immer wieder kommt es zu Komplettausfällen von Rechnern und Netzwerken, aber auch von Produktionsanlagen.“ (Quelle www.bsi.bund.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.