EN ISO 13857 überarbeitet

Von |

Das europäische Komitee für Normung (CEN) hat die Überarbeitung der, bereits im letzten Jahr schon als Entwurf erschienenen, EN ISO 13857 Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefährdungsbereichen mit den oberen und unteren Gliedmaßen – abgeschlossen. Die Normensetzer der Mitgliedsstaaten haben nun bis spätestens zum 30. April 2020 Zeit, die Norm auf nationaler Ebene zu publizieren. Die Veröffentlichung der EN ISO 13857:2019 im Amtsblatt der europäischen Union (OJEU – Official Journal of the European Union) und damit einhergehenden Harmonisierung erwarten wir somit Mitte 2020.

< Haben Sie Fragen zur Umsetzung der Norm oder Unterstützung bei der Umsetzung, dann helfen wir Ihnen gerne weiter – kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot. >

Folgende Änderungen wurden gegenüber der DIN EN ISO 13857:2008-06 im wesentlichen vorgenommen:

  • Anpassung des Begriffs des niedrigen Risikos mit Hinblick auf die Übereinstimmung mit der ISO 12100:2010
  • Klarstellung: Öffnungen von 180 mm in der schützenden Konstruktion ermöglichen den vollen Körperzugang.
  • Aufnahme von zusätzlichen Anforderungen an die Schutzeinrichtung bei vorhandenem Risiko des vorhersehbaren Umgehens.
  • Die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.