Kategorie-Archiv: Security

EU beschließt Rechtsakt zur Cybersicherheit

Von |
EU beschließt Rechtsakt zur Cybersicherheit

Die EU-Verhandlungsführer haben sich auf eine Erhöhung der Cybersicherheit in Europa am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2018 geeinigt. Das Europäische Parlament, der Rat und die Europäische Kommission haben eine politische Einigung über den Rechtsakt zur Cybersicherheit erzielt, mit dem das Mandat der EU-Cybersicherheitsagentur (Agentur der Europäischen Union für Netz- und Informationssicherheit, ENISA) gestärkt wird, damit sie die Mitgliedstaaten besser bei der Bewältigung von Bedrohungen und Angriffen im Bereich der Cybersicherheit unterstützen kann. Damit wird auch ein EU-Rahmen für die Cybersicherheitszertifizierung geschaffen, der die Cybersicherheit von Online-Diensten und von Endgeräten für Verbraucher stärkt. Weitere Informationen über den Link der EU-Kommissionseite.

PHOENIX CONTACT als Course Provider für das TÜV Rheinland Cyber Security Program

Von |
PHOENIX CONTACT als Course Provider für das TÜV Rheinland Cyber Security Program

Die Phoenix Contact Cyber Security AG ist anerkannter Course Provider für das Cyber Security  Program des TÜV Rheinlands.  Als einer der ersten bietet die Phoenix Contact Cyber Security AG Seminare und Prüfungen für das neue TÜV Rheinland Cyber Security Program an. Außerdem waren wir als Aussteller auf dem 13. Internationalen TÜV Rheinland  Symposium vom 15.-16. Mai in Köln vertreten.

Seminartermine 2018

Von |
Seminartermine 2018

Ihr möchtet euer Expertenwissen ausbauen oder auffrischen? Dann seid ihr bei uns richtig! Wir bieten euch spannende Seminare zu den Themen Funktionale Sicherheit und industrielle Kommunikationstechnik. Neu bei uns im Programm ist zum Beispiel das Seminar IEC 62443 zum Thema IT-Sicherheit für Netze und Systeme – Hier erhaltet ihr neben einem Überblick zum Thema Informationssicherheit einen ausführlichen Einblick in die Sicherheitsnorm und deren Substandards, sowie praxisnahe Workshops. Vielleicht habt ihr auch Interesse etwas über Anomalie Erkennung zu erfahren!? Auch hierzu bieten wir euch ein neues Seminar. Erfahrt mehr über die Grundlagen, sowie Vorteile der Anomalie-Erkennung und einen erfolgreiche Einsatz eines…

Sichere WLAN-Zugänge zu Maschinennetzwerken

Von |
Sichere WLAN-Zugänge zu Maschinennetzwerken

Im Zentrum der Digitalisierung, des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 und des Internet of Things (IoT) steht die komplett vernetzte Maschine. Doch wie lässt sich der Zugriff der Nutzer auf eine solch hochkommunikative Anwendung sicher gestalten? Mit dem Funkmodul WLAN 1100 stellt Phoenix Contact einen Access Point zur Verfügung, der diese Aufgabe anwenderfreundlich realisiert.

TU-Wien Pilotfabrik Industrie 4.0

Von |
TU-Wien Pilotfabrik Industrie 4.0

20 Industrieunternehmen, darunter Phoenix Contact statten diese Fabrik aus. Phoenix Contact Österreich und die TU-Wien führten die Planung und Umsetzung des Netzwerkes, basierend auf den Security Standard IEC 62443 durch.  Zur Segmentierung und Fernwartung der Maschinennetzwerke werden Phoenix Contact Security Komponenten, wie z.B. mGuard Firewalls und Secure Cloud eingesetzt.  Im übergelagerten Produktionsnetzwerk befinden sich redundante, intelligente Netzwerk-Switches der Serie 2000 sowie WLAN-Komponenten der Serie 1100. Im Einsatz befindet sich weiters auch Phoenix Contact Steuerungstechnik, Netzteile, Industrie PC , Touchpanele, elektrische Verbindungstechnik, u.v.m. Jeden Donnerstag werden in der Pilotfabrik 3-D Drucker hergestellt. Gerne können wir für eine Gruppe die Besichtigung der…

OVE Vorträge zur IEC 62443 – Security for Industrial Automation and Control Systems

Von |
OVE Vorträge zur IEC 62443 – Security for Industrial Automation and Control Systems

In den Räumen der OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) im Wiener Palais Eschenbach fand am 29.11.2017 eine Vortragsserie zur IEC 62443 – „Security for Industrial Automation and Control Systems“ statt. Vortragende von Thales Austria, Siemens AG, Phoenix Contact, Sprecher Automation und der Energie AG OÖ berichteten über ihren Erfahrungen und über die praktische Anwendbarkeit der einzelnen Normteile. Zum Abschluss gab es eine anregende Diskussion zwischen den ca. 50 fachkundigen Gästen der OVE und den am Podium versammelten Referenten. Um die Awareness für diese Norm in Österreich weiter zu steigern, und einen Erfahrungsaustausch zwischen aktuellen und möglicherweise künftigen Anwendern sowie generell…