Kategorie-Archiv: Deutschland

EU beschließt Rechtsakt zur Cybersicherheit

Von |
EU beschließt Rechtsakt zur Cybersicherheit

Die EU-Verhandlungsführer haben sich auf eine Erhöhung der Cybersicherheit in Europa am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2018 geeinigt. Das Europäische Parlament, der Rat und die Europäische Kommission haben eine politische Einigung über den Rechtsakt zur Cybersicherheit erzielt, mit dem das Mandat der EU-Cybersicherheitsagentur (Agentur der Europäischen Union für Netz- und Informationssicherheit, ENISA) gestärkt wird, damit sie die Mitgliedstaaten besser bei der Bewältigung von Bedrohungen und Angriffen im Bereich der Cybersicherheit unterstützen kann. Damit wird auch ein EU-Rahmen für die Cybersicherheitszertifizierung geschaffen, der die Cybersicherheit von Online-Diensten und von Endgeräten für Verbraucher stärkt. Weitere Informationen über den Link der EU-Kommissionseite.

Neues Amtsblatt zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU veröffentlicht

Von |
Neues Amtsblatt zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU veröffentlicht

Die EU-Kommission hat am 14. September eine Liste der aktuellen harmonisierten Normen in dem Amtsblatt C 326/4 veröffentlicht. Die in der Liste aufgeführten Normen lösen die sogenannte Vermutungswirkung zur Niederspannungsrichtlinie aus, d.h. deren Anwendung erfühlen die Schutzziele der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU. Mehrmals im Jahr aktualisiert die Kommission die Liste und führt und in der selbigen auch die Übergangszeit von einer alten Norm zu der aktualisierten Norm mit auf.  Der Nachfolgende Link geht direkt auf die Liste der harmonisierten Normen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.C_.2018.326.01.0004.01.DEU&toc=OJ:C:2018:326:TOC

Aktuelle Trends in der Maschinensicherheit

Von |
Aktuelle Trends in der Maschinensicherheit

Die Anforderungen an die Maschinensicherheit unterliegen einem ständigen Wandel: Gesetze und Verordnungen werden überarbeitet, Interpretationen ändern sich, Listen der harmonisierten Normen zur Maschinenrichtlinie werden neu veröffentlicht, Normen werden ersetzt, andere kommen hinzu. Die Firma EUCHNER bietet in Zusammenarbeit mit Phoenix Contact ein Kompaktseminar an, um den neuesten Stand der Vorgaben bzgl. der Sicherheit von Maschinen mit besonderem Augenmerk auf das Thema Manipulation und Produktivität zu beleuchten. Ziele: Die Teilnehmer kennen den aktuellen Stand der rechtlichen und normativen Vorgaben. Sie wissen, woran sie sich orientieren können und was für sie im Rahmen ihrer Tätigkeit jeweils relevant ist. Inhalte: Einfluss der aktuellen…

06.06.18 Webinar Praktische Anwendung der EN ISO 14119

Von |
06.06.18 Webinar Praktische Anwendung der EN ISO 14119

Was ist bei der Absicherung von Schutztüren gemäß EN ISO 14119 zu beachten? Das ist Thema eines Webinars, das Phoenix Contact in Zusammenarbeit mit der Konradin Mediengruppe am 6. Juni 2018 um 10 Uhr veranstaltet. Ihr wollt teilnehmen?                                     Dann folgt folgendem Link: https://wirautomatisierer.industrie.de/firmenverzeichnis/phoenixcontact/1167/

PHOENIX CONTACT als Course Provider für das TÜV Rheinland Cyber Security Program

Von |
PHOENIX CONTACT als Course Provider für das TÜV Rheinland Cyber Security Program

Die Phoenix Contact Cyber Security AG ist anerkannter Course Provider für das Cyber Security  Program des TÜV Rheinlands.  Als einer der ersten bietet die Phoenix Contact Cyber Security AG Seminare und Prüfungen für das neue TÜV Rheinland Cyber Security Program an. Außerdem waren wir als Aussteller auf dem 13. Internationalen TÜV Rheinland  Symposium vom 15.-16. Mai in Köln vertreten.

Safety auf der Brücke

Von |
Safety auf der Brücke

Die Transportinfrastruktur auf dem Wasser wird mit jeder Modernisierung intelligenter automatisiert. Entsprechende Maßnahmen zielen unter anderem darauf ab, die Applikationen mit weniger Personal zu betreiben. Vor diesem Hintergrund werden nautische Objekte, wie Brücken und Schleusen zunehmend an eine entfernte Leitzentrale angebunden und für eine kameragestützte Fernbedienung umgerüstet. Dabei handelt es sich bei Brücken oder Schleusen ebenfalls um Maschinen, die seit 1995 nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bei einem Neubau oder einer wesentlichen Veränderung den Anforderungen für Maschinensicherheit entsprechen müssen. Die Maschinenrichtlinie (MRL) fordert bei jeder Maschine ein oder mehrere Not-Halt-Befehlsgeräte. Damit es nicht zu Unstimmigkeiten oder gar Unfällen kommt, darf an der…