Das  Thema  Energieeffizienz  ist schon seit langem ein wichtiges Thema – so auch bei uns und unseren Gruppenunternehmen. Aus dem Grund beteiligten sich im vergangenen Jahr drei Auszubildende unserer Schwestergesellschaft Phoenix Feinbau in Lüdenscheid am Projekt Energie-Scouts,  das im Mai durch die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen,  kurz  SIHK,  gestartet  wurde. Anfang dieser Woche waren die drei in Berlin bei der Endausscheidung der insgesamt 72 Teams aus ganz Deutschland. Lest hier mehr über das Projekt.

Die Energie-Scouts von Phoenix Feinbau (von links): Sebastian Grohs, Fabian Tröder und David Reißwich an ihrem Projekt

Den Klimaschutz und die Energiewende vorantreiben, das ist das Ziel der IHK-Organisation bei Projekten wie beispielsweise den Energie-Scouts. Deutschlandweit veranstalten alle Industrie- und Handelskammern ein Mal pro Jahr dieses Förderprogramm, bei dem sich Azubis aus Unternehmen mit Projekten bewerben können, um konkrete Energie-Einsparmaßnahmen in ihrem Betrieb zu erarbeiten.

Andreas Lux, stellvertretender Hauptgeschäftsführer SIHK, bei der Ehrung der drei Azubis in Hagen

Im vergangen Jahr haben Sebastian Grohs, Fabian Tröder und David Reißwich für Phoenix Feinbau an dem Programm Energie-Scouts teilgenommen. Von 45 Auszubildenden aus zwölf Unternehmen kamen sie auf den zweiten Platz. Sie haben den Energieverbrauch einer Lärmschutzkabine verbessert. Die Beleuchtung wird automatisch gesteuert und der Lüfter, je nach Kabinentemperatur bedarfsgerecht geregelt. Die Umsetzung dient als Muster für weitere Kabinen und spart dem Unternehmen echtes Geld.

Am vergangenen Montag und Dienstag in Berlin wurden aus den jeweils drei Besten der einzelnen Kammern nochmal die drei Besten Deutschlands ausgewählt. Zwar waren unsere Jungs nicht dabei, aber wir sind trotzdem stolz und freuen uns auf weitere Projekte. Das neue Förderjahr hat angefangen und wir sind gespannt, was es in diesem Jahr wieder für tolle Ideen gibt.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen

0 comments

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Webseite verwendet Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung